Besondere Leistungen – für eine optimale Planung der Technik

Was unsere TGA-Planung besonders qualifiziert, ist unsere große Methodenkompetenz.

Simulation von technischen Anlagen und Gebäuden

Simulationen unterstützen die TGA-Planung komplexer Bauvorhaben. Bereits zu Beginn der Planung kann man künftige Wechselwirkungen simulieren und in die Planung einbeziehen. Die Art der Gebäudenutzung, Außenklima, Baukörper und Fassadengestaltung, Lage sowie Ausrichtung des Gebäudes und einiges mehr hat großen Einfluss auf die Anforderungen an die technischen Anlagen. Gerade hier entsteht die Verbindung zwischen Architektur und TGA. brendel Ingenieure kooperiert genau an dieser Schnittstelle mit Architekten, um einen integralen Planungsansatz zu verwirklichen. Als Experten in allen Fachdisziplinen der Technischen Gebäudeausrüstung wissen wir auch, welche Simulationsprogramme zur Optimierung der Planungsprozesse anzuwenden sind.

Wenn Sie keine Standardlösungen wollen, sondern die für Ihr Gebäude optimale Auslegung der Gebäudetechnik – energie- und kostensparend – dann sprechen Sie mit uns.

Wir vermitteln Ihnen ein Verständnis für das Verhalten Ihres Gebäudes. Wir machen es möglich, dass Sie verschiedene Anlagenvarianten und deren energetische und thermische Auswirkungen vergleichen können und so eine sichere Entscheidung für das passende Anlagenkonzept treffen können. Das Ergebnis ist eine funktionierende, energie- und kostensparende Gebäudetechnik und zugleich optimierter Komfort für die Nutzer eines Gebäudes.

brendel Ingenieure hat seine Kompetenz für Simulationen durch die Gründung einer Tochtergesellschaft INVISCOtec GmbH verstärkt. Gemeinsam mit INVISCOtec bieten wir unseren Auftraggebern im Bereich Simulationen das neueste Wissen.

Wir entwickeln für Ihr Gebäude maßgeschneiderte Systemlösungen, die einen energieeffizienten Betrieb der technischen Anlagen ermöglichen.

Die dynamisch-thermische Simulation ermöglicht, bereits in frühen Planungsphasen den Energiebedarf und die thermische Behaglichkeit zu bewerten. Wir können hier sowohl das komplette Gebäude als auch die Umgebungsbebauung dreidimensional visualisieren. Alle dafür relevanten Bauteile wie Fassaden, Speichermasse, Sonnenschutz sowie Heizung, Kühlung und Lüftung können energetisch optimiert ausgelegt und die dafür entsprechende Gebäudetechnik geplant und gebaut werden. Die Effizienz des späteren Betriebs wird gesteigert.

brendel Ingenieure bietet im Rahmen seiner TGA-Planung spezielle Strömungssimulationen und Komfortuntersuchungen zusammen mit Kooperationspartnern an. Zum Beispiel Raumluftströmungssimulationen zur Untersuchung von Zugeffekten, Luftschichtung, Luftverteilung, Temperaturverteilung etc. im Raum. Das Ergebnis solcher Simulationen ist mehr als ein Normwert. Sie erhalten Aussagen über alle relevanten Komfortparameter für jede Stelle im Raum. Insbesondere bei komplexen Raumgeometrien ist diese Vorgehensweise in der Planung wichtig, wenn Sie Ihren späteren Nutzern Behaglichkeit bieten wollen. Für die Sicherheit im Gebäude spielen Strömungssimulationen eine immer größere Rolle – wir bieten zum Beispiel auch Entrauchungsströmungssimulationen, um das Schutzziel für eine etwaige Evakuierung des Gebäudes schon in der Planung sicherzustellen. So wird Ihre Gebäudeplanung genehmigungsfähig.
Die Lichtsimulation ermöglicht die Überprüfung von Atmosphäre und Ästhetik sowie der Einhaltung von Normen und Richtlinien. Wir integrieren die Daten von Leuchten in ein 3D-Modell, das ebenso die Daten von Oberflächen wie Wände, Fenster, Türen sowie Möbel und Menschen enthält. So ist es möglich, optimale Lichtszenarien zu entwickeln. Das von uns verwendete Simulationsprogramm „DIAlux“ zeigt realistische 3D-Räume und -Außenanlagen, sodass Sie einen optischen Eindruck der belichteten Szenerie inklusive Kameraflüge durch die 3D-Welt erhalten.
Simulationsverfahren sind auch im Bereich der Elektrotechnik ein wichtiges Werkzeug um Anlagen und Prozesse zu untersuchen, auszulegen und zu optimieren. brendel Ingenieure bringt hier die Simulations- und Berechnungsprogramme „DEHNsupport“ für die Blitzschutzrisikoanalyse sowie „ALPI“, „SIMARIS“ und „DOC“ für die ELT-Netzberechnung zum Einsatz.
Zu unseren besonderen Planungsleistungen zählt die 3D-Technik und Anlagenkonstruktion. Durch ACAD-Aufsatzprogramme, wie „Linear“ oder „ALPI“, lassen sich technische Anlagen nicht nur zeichnerisch darstellen, sondern auch berechnen, auslegen und optimieren. Aus den 3D-Konstruktionen lassen sich Stücklisten und Schnitte schnell erstellen. Zudem kann die 3D-Technik als Grundlage für eine BIM-konforme Planung dienen.
Für den Erfolg Ihres Bauprojekts ist es enorm wichtig, dass die Planungen von Architektur und Gewerken nicht kollidieren. Jedes Einzelmodell manuell auf potenzielle Konflikte zu überprüfen ist nicht so effektiv wie der Einsatz einer 3D-Kollisionsprüfung. Durch die dreidimensionale Planung lassen sich Kollisionen im Zusammenspiel aller Gewerke und der Architektur leichter erkennen und besonders schwierige und dicht installierte Bereiche sicher planen.

BIM (Building Information Modeling)

Building Information Modeling (BIM) ist die Methode, die in komplexen Bauvorhaben Kostensicherheit, Variantenvergleiche sowie einen optimierten Prozessverlauf ermöglicht. Mit BIM bildet man ein Bauwerk evolutionär über seinen gesamten Lebenszyklus mit allen relevanten Informationen ab – vom ersten Entwurf über den Bau bis zum Betrieb.

Ihre Vorteile:

  • Erfassung aller gebäuderelevanten Daten und deren ständige Verfügbarkeit in Informationsdatenbanken
  • einfache, schnelle Visualisierung von Planungsergebnissen

  • kein Verlust von Planungsinformationen an den Schnittstellen der verschiedenen Planer und Gewerke

  • Verwendung über den gesamten Lebenszyklus und damit Kosteneinsparungen auch in späteren Nutzungsphasen des Gebäudes

brendel Ingenieure ist im Bereich BIM Vorreiter. Wir haben bereits Bauprojekte komplett mithilfe von BIM geplant und koordiniert.

BIM als Managementmethode zur Optimierung der Wirtschaftlichkeit und der Prozesse in der Baubranche ist für uns von so großer Bedeutung, dass wir unsere Kompetenz in einer eigenen Geschäftseinheit bündeln: Unsere Tochtergesellschaft INVISCOtec GmbH in Frankfurt ist für uns hier die wichtige Nahtstelle zur Wissenschaft. So bieten wir unseren Auftraggebern im Bereich BIM unsere Erfahrung und Kompetenz sowie das neueste Wissen.

Testing and Commissioning

Verlassen Sie sich bei der Abnahme der technischen Anlagen nicht auf eine kurze Vorführung. Insbesondere bei technisch komplexen Zusammenhängen im Gebäude sehen wir genauer hin: Wir arbeiten umfangreiche Testszenarien für Ihr Gebäude aus, die wir im Team über mehrere Tage testen. Durch beschriebene Szenarien lässt sich die korrekte Einregulierung eindeutig nachvollziehen, geforderte Sicherheiten, Kapazitäten und Meldungen bestätigen. Für sehr kritische Anlagen – wie zum Beispiel aktive Datacenter, die baulich erweitert wurden – lassen sich zur Sicherheit Rückfallszenarien erstellen, sollte etwas bei dem Test nicht wie erwartet funktionieren. Mit unserer professionell durchgeführten Prüfung und Inbetriebnahme bieten wir Ihnen maximale Sicherheit.

Technische Projektsteuerung

Wir unterstützen Sie mit unserer gesamten TGA-Kompetenz bei der technischen Steuerung Ihres Bauprojekts. Besonders, wenn Ihr Bau- oder Umbauvorhaben einen großen Anteil an technischer Gebäudeausrüstung beinhaltet, wie zum Beispiel Datacenter oder Industriehallen. Für solche Projekte bieten wir Ihnen erfahrene Mitarbeiter an, die neben den technischen Herausforderungen auch Termine und Kosten verantwortlich steuern, die Qualität sichern und alle Projektbeteiligten koordinieren.

Monitoring und Betriebsoptimierung

Das Gebäude ist gut geplant worden, die Auslegung der Technik erfolgte u. a. auf Basis von Berechnungen, Simulationen sowie Erfahrungswerten, bei der Inbetriebnahme wurden die ermittelten Parameter zur Regelung eingestellt und die Funktion des Gebäudes geprüft. Jetzt sollte alles optimal laufen. Doch auch jetzt lohnt es sich, nochmals genauer zu analysieren. Denn erst wenn man das tatsächliche Nutzerverhalten und die entsprechenden Verbrauchswerte kennt, kann man durch eine „Nachjustierung“ der Gebäuderegelung weiter Verbrauchskosten senken, das Raumklima optimieren und zugleich die Umwelt schonen.

Sie möchten mehr über uns und unsere Leistungen erfahren? Dann freuen wir uns über Ihren Anruf oder Ihre Nachricht!

Nehmen Sie jetzt Kontakt auf!