Ingenieurpraxis, Wissenschaft und Nachwuchsförderung – bei brendel Ingenieure geht das Hand in Hand. Denn wir sind mit großer Überzeugung Ingenieure in den Bereichen der Technischen Gebäudeausrüstung. Es gehört für uns dazu, an der wissenschaftlichen Entwicklung teilzuhaben und den Ingenieur-Nachwuchs zu fördern.

Vorlesung „Gebäudesystemtechnik“ an der THM Friedberg

M.Sc., Dipl.-Ing. (FH) Sven Schubert, Mitglied der Geschäftsleitung bei brendel Ingenieure, hält in diesem Sommersemester wieder die Vorlesung „Elektrische Gebäudesystemtechnik“ im Studiengang Allgemeine Elektrotechnik an der Technischen Hochschule Mittelhessen, Campus Friedberg. Im Mai führte Sven Schubert für die Studierenden Exkursionen zu drei Baustellen in Frankfurt durch. So konnte das theoretisch gelernte Grundlagenwissen in der Praxis erlebt werden.

Berufspraktische Phase und Betreuung von Bachelorarbeiten bei brendel Ingenieure

Von der Hochschule Darmstadt sowie von der Hochschule Frankfurt sind im ersten Halbjahr 2017 drei Studierende bei uns im Haus bzw. in intensivem Kontakt mit uns. Ein Studierender absolviert derzeit seine Berufspraktische Phase bei uns. Zwei Studierende erstellen mit unserer Unterstützung ihre Bachelor-Thesis zum Thema „Konzeptentwicklung der Energieverteilung und Abrechnung für E-Auto-Ladestationen in Gewerbe- und Wohnimmobilien“ sowie zum Thema „Entwicklung einer Methode zur Analyse und Optimierung der Regelung für Wärmepumpen.“

Darüber hinaus begleiten wir aktuell die Master-Thesis von Mario Bially, Studierender im Master-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen an der THM Friedberg – Konzeptentwicklung im Bereich “Neue Heiztechnik” für Weltkulturerbe-Bewerber Justus-Liebig-Museum in Gießen.